Moderne Zeiten auch bei Karmann: „Fließende“ Montage des Adler „Autobahnwagen“-Cabrio (links) um 1938. Foto: Archiv

1930 kam das Fließband nach Osnabrück

Osnabrück. In jeder Zeile seines Reiseberichts liest man die Begeisterung, die Wilhelm Karmann für die Produktionsmethoden in den Vereinigten Staaten entwickelte: Türen, die nicht mehr an das Fahrzeug angepasst werden mussten, sondern einfach passten. Bandarbeit,…



Mega Multitruck

Mega: Der wahre Feind der Übersportler

Natürlich kann man sich auch einen Ferrari, Koenigsegg, Pagani, Yes! oder Marcos kaufen. Wenn es aber nicht nur darum geht, jede Menge Blicke auf sich zu ziehen, sondern dabei auch statt kaltem Neid nur warme…



Hütten - Schnelle Motoren

Literatur-Tipp: Oldschool quasi …

Chip-Tuning ist hipp. Und lichtscheue Computer-Freaks versprechen exorbitante Leistungssteigerungen dank eines neue Chips aus dem Eprom-Brenner. Funktioniert sogar, die Frage ist nur: Wie lange? Wer sich ernsthaft mit dem Thema Tuning beschäftigen will, sollte nicht…